Garage richtig nutzen

Eine Garage haben heute viele Hausbesitzer, aber wofür wird diese genutzt?

Der eigentliche Zweck einer Garage ist das Unterstellen eines Autos, damit es bei jeder Witterung geschützt ist. Somit ist im Sommer das Auto vor großer Hitze geschützt und im Winter spart man sich das Eiskratzen und Schnee abkehren. Aber auch der Sicherheitsaspekt ist hier beachtlich. Ein Fahrzeug, das in einer Garage steht, ist vor Einbruch oder gar Diebstahl besser geschützt, als ein "Laternenparker".

Individuelle Nutzung

Aber in der heutigen Zeit ist die Garage mehr als eben nur ein Abstellplatz für das Auto. Sie dient vielfach auch als Mehrzweckraum und Ersatz für Kellerräume.

Denn neben dem Auto gibt es bei einer Familie einen ganzen "Fuhrpark" unterzubringen, wie Fahrräder, Roller, Dreirad, eventuell auch noch der Kinderwagen. In der Garage sind all diese Dinge schnell, sauber und sicher verwahrt. Sperrige Gegenstände lassen sich da besonders gut an der Wand verstauen. Spezielle Haken- und Schienensysteme helfen hier weiter. Mal eben schnell eine Kleinigkeit "handwerkern" wie sägen, Gartenmöbel streichen oder ähnliches. Auch hier ist der direkte Zugang nach draußen von großem Vorteil und das Haus bleibt sauber und geruchsfrei.

Stauraum richtig nutzen

Als weiterer Nutzen kommt die Unterbringung der Gartengeräte hinzu, sofern kein Gartenhaus vorhanden. Hier helfen praktische Ordnungssysteme für Garagen, die beispielsweise platzsparend an den Wänden oder der Decke angebracht werden und zusätzlichen Stauraum bieten können. Rasenmäher, Spaten, Heckenschere und Co. sind in einer trockenen Garage auf jeden Fall besser aufgehoben als draußen unter einem Vordach, oder die schmutzigen Gegenstände womöglich jedes Mal durch das Haus in den Keller zu tragen. Auch kann die ein oder andere Terrassenpflanze in der Garage überwintern.

arrow_back Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …