Innenraum Renovierung bei Schäden

Obwohl heutzutage viele Garagen hohe Qualitätsmerkmale aufweisen kann es durchaus vorkommen, dass auch deren Innenraum renoviert werden muss - zum Beispiel als Folge von speziellen Schäden.
Damit die Funktion der Garage (primär der Schutz vor der Witterung)weiterhin aufrechterhalten bleiben kann sollten die Renovierungsarbeiten frühzeitig und umfassend ausgeführt werden. Denn nur so kann Schlimmeres verhindert und der Arbeitsaufwand in Grenzen gehalten werden.

Unterschiedliche Schäden = Unterschiedliche Maßnahmen

So unterschiedlich die Schäden im Inneren einer Garage ausfallen können so speziell wird dann auch die jeweilige Renovierungsarbeit ausfallen. Im Folgenden wird nun ein klassischer Garagenschaden mit der jeweiligen Renovierungstätigkeit erläutert.

Der Schimmelbefall stellt die wohl häufigste Form der Garagenschäden dar. Denn bei einer Garage handelt es sich stets um einen dicht umschlossenen Raum, der oftmals nur sehr kurz durch das offen stehende Tor oder ein gekipptes Fenster belüftet wird. Ein nasses Fahrzeug bringt die zusätzliche Feuchtigkeit in den Raum, die sich dann an den Wänden absetzt und langfristig zum Schimmelbefall führt.

Ausreichend Belüftung verhindert Schimmelbildung

Die wichtigste Maßnahme bei solch einem Schaden ist neben einer ausreichenden Belüftung auch eine korrekte Abtragung des Schimmels. Dieser sollte grundsätzlich weitläufig abgetragen werden, da sich Schimmelporen schnell vermehren. Da es sich bei Garagenwänden meist um verputzte Bereiche handelt kann die Oberfläche mit einer rauen Bürste intensiv abgekratzt werden. Diese befallene Stelle sollte dann für einen geraumen Zeitraum "offen" bleiben damit auch die Restfeuchtigkeit einfach verdunsten kann. Nun kann der Bereich wieder neu verputzt und ggfs. gestrichen werden.

Grundsätzlich sollten bei jeglichen Renovierungsarbeiten in Garagen darauf geachtet werden, dass die unterschiedlichen Materialien für den Außenbereich bestimmt sind. Denn im Gegensatz zum Wohnbereich, der in der Regel stets trocken und beheizt ist, ist die Garage den äußeren Faktoren (Feuchtigkeit, Wärme/ Kälte, etc.) schutzlos ausgeliefert. Demnach sollten auch die gewählten Materialien entsprechend robust und widerstandsfähig sein um die Qualität der Garage langfristig aufrechterhalten zu können.

arrow_back Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …